Sie sind hier: Home > Kaufberater Bohrmaschinen

Spinner

Bohrmaschine kaufen - leicht gemacht

Die Bohrmaschine gehört für den Heimwerker schon fast zur Grundausstattung. Der Kauf einer neuen Bohrmaschine gestaltet sich schwierig auf Grund von einer Vielzahl von Marken und Typen die im Angebot sind. Aus diesem Grund ist es wichtig sich vor dem Kauf zu informieren, so vermeiden Sie einen Fehlkauf.

Sie sollten sich vor dem Kauf einer neuen Bohrmaschine darüber im Klaren sein, wofür Sie diese Maschine einsetzen wollen. Welche Art von Material wollen Sie bearbeiten – Holz, Kunststoff, Metall, Stein oder Beton?

Hier erklären wir Ihnen mit einfachen Worten welche unterschiedlichen Bohrmaschinentypen es gibt, welche Materialien damit bearbeitet werden können und worauf es bei einer Bohrmaschine ankommt.

Die klassische Bohrmaschine

Dieser Typ von Bohrmaschine wird meist elektrisch über ein Netzkabel betrieben und arbeitet ohne Schlag-Funktion. Das heißt man hört kein Hämmern wenn mit der Maschine auf das zu bohrende Material gedrückt wird. Diese Bohrmaschine hat meist eine hohe Leistung und eignet sich, je nach Auswahl des Bohrers - für Holz, Kunststoff oder Metall. Beton kann mit einer solchen Maschine nicht gebohrt werden.

Das Bohrfutter, die Aufnahme für den Bohrer (in der Regel bis zu 10mm Durchmesser), hat meist ein SDS Schnellspannbohrfutter. Es können Bohrer unterschiedlicher Marken eingespannt werden, in älteren Maschinen mussten die Bohrer mühsam verschraubt werden. Diese Bohrmaschinen werden oft zusammen mit einem passenden Satz Bohrern angeboten.

Die Winkelbohrmachine

Wie schon der Bezeichnung zu entnehmen, das Bohrfutter dieser Maschine ist rechtwinklig verbaut. Diese Bohrmaschinen sind sehr handlich und ermöglichen das Bohren auch an schwer erreichbaren Stellen, ansonsten sind ihre Funktionen meist identisch zu den klassischen Bohrmaschinen.

Der Bohrschrauber

Klein, handlich und alltagstauglich - der Bohrschrauber. Diese Modelle werden überwiegend mit einem Akku, der meist eine Spannung zwischen 10 – 18 Volt liefert, angetrieben. Bohrschrauber verfügen über kein Schlagwerk. Das Drehmoment ist ausreichend um Löcher in Holz oder Kunststoff zu Bohren, aber auch Polierarbeiten sind möglich. Mit sogenannten Bits lassen sich Verschraubungen jeglicher Art durchführen.

Die Schlagbohrmaschine

Suchen Sie eine flexibel einsetzbare Bohrmaschine, dann ist die Schlagbohrmaschine die erste Wahl. Der Allrounder unter den Bohrmaschinen, eine Kombination aus Bohrhammer und Bohrmaschine.

Löcher von bis zu 15 mm Durchmesser lassen sich mit diesen Maschinen in die verschiedensten Materialien bohren. Schlagbohrmaschinen haben meist eine sehr hohe Leistung. Das Schlagwerk lässt sich separat abschalten. Viele Maschinen haben eine stufenlose Drehzahlregulierung, damit Bohrungen äußerst präzise ausgeführt werden können. Ein SDS Schnellspannbohrfutter gehört mittlerweile zum Standard.

Im Hinblick auf die Bohrleistung lassen sich keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Maschinen ausmachen.

Der Bohrhammer

Wenn Sie in Beton, Stein oder Mauerwerk bohren oder meißeln müssen ist ein Bohrhammer der Spezialist für diese Arbeiten, dank seines Hammerwerks ohne großen Anpressdruck. Beim Bohrhammer lässt sich die Drehbewegung abschalten, sodass er auch als Meißel benutzt werden kann. Der Bohrhammer hat meist ein Bohrfutter mit Verschraubung damit sich beim Hämmern der Bohrer nicht so leicht lösen kann.

Bohrhämmer sind auf Grund des höheren Anschaffungspreises nur interessant wenn Sie öfter in Betonwände oder Mauern bohren oder etwas Putz wegstemmen wollen, für alle anderen Fälle eignet sich auch eine Schlagbohrmaschine.

Leistungskriterien

Eine Bohrmaschine für Heimwerker sollte mindestens 650 W Leistung, eine elektronische Regelung, eine Leerlaufdrehzahl von 2.500 bis 3.000 Umdrehungen pro Minute und ein SDS Schnellspannbohrfutter haben.

Für Handwerker sollte die Bohrmaschine mindesten 1.000 W, eine elektronische Regelung, eine Leerlaufdrehzahl von mehr als 3.000 Umdrehungen pro Minute, ein 2-Gang Getriebe, ein Drehmoment von mindestens 35 Nm und ein SDS Schnellspannbohrfutter haben.

Drehzahl/Drehmoment

Mit der Höhe der Drehzahl (U/min) einer Bohrmaschine steigt auch deren Leistungsvermögen. Bei Maschinen im unteren Preissegment lässt sich meist die Drehgeschwindigkeit nicht einstellen, präzises Bohren in harten Materialen ist damit kaum möglich. Für optimale Bohrarbeiten ist es wichtig, dass die Drehzahl der Bohrmaschine stufenlos angepasst werden kann.

Das Drehmoment einer Bohrmaschine (Nm) ist eine weitere Angabe die Auskunft über das Leistungsvermögen gibt, je höher desto besser. Bei höherwertigen Maschinen lässt sich das Drehmoment meist an die unterschiedlichen Arbeiten anpassen.

Netz-, Akku- oder Druckluftbetrieb

Viele Bohrmaschinen werden mittlerweile auch mit Akku angeboten, Sie sind damit sehr flexibel auch wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Die Leistung ist aber geringer als bei Maschinen mit Netzanschluss.

Achten Sie vor dem Kauf auf die Leistung der verwendeten Akkus, für den Hausgebrauch reichen 12 Volt Akkus vollkommen aus. Maschinen mit 14,4 oder 18 Volt haben ein größeres Leistungsvermögen und eine längere Akkulaufzeit.

Druckluft-Bohrmaschinen haben einen pneumatischen Antrieb. Diese Art von Bohrmaschine besitzt ein besonders hohes Leistungsvermögen und erhitzt sich nicht im Dauerbetrieb.

Sicherheit

Beim Arbeiten mit Ihrer Bohrmaschine sollten Sie Vorsicht walten lassen. Das Tragen von Ketten oder weiter Kleidung ist nicht empfehlenswert, sie könnten sich um den rotierenden Kopf der Maschine wickeln – vermeiden Sie dieses Verletzungsrisiko.

Wichtig, lesen Sie die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung Ihrer Bohrmaschine.

Unsere Empfehlung

Wenn Sie eine gute Bohrmaschine kaufen möchten die über viele Jahre problemlos ihre Dienste leistet, lassen Sie besser die Hände weg von Billigmodellen. Eine Bohrmaschine aus dem mittleren Preissegment von circa 75 Euro aufwärts ist mit Sicherheit die bessere Wahl.

Beantworten Sie die folgenden 2 Fragen und unser Kaufberater findet die Bohrmaschinen die Ihren Wünschen am nächsten kommen. Haben Sie sich für eine Bohrmaschine entschieden dann findet unser Preisvergleich das günstigste Angebot für Sie. Zusätzliche Informationen zu den Fragen erhalten Sie mit einem Klick auf das Fragezeichen.


Bevorzugen Sie eine bestimmte Marke?

Fragezeichen

Welchen Typ von Bohrmaschine suchen Sie?

  Alle
  Schlagbohrmaschine
  Bohrhammer

  Akku Bohrschrauber
  Akku Bohrmaschine
  Akku Winkelbohrmaschine
  Akku Schlagbohrmaschine
  Akku Bohrhammer

  Druckluft Bohrschrauber
  Druckluft Bohrmaschine
  Druckluft Schlagbohrmaschine
  Druckluft Bohrhammer
Fragezeichen

Diese Kaufberatung wurde zuletzt am 01.01.2018 überarbeitet.

Überprüfen Sie noch einmal Ihre Auswahl und starten Sie dann die Suche mit einem Klick.